Telefon 030 491011 - Tag und Nacht
 

Duftendes und Immergrünes

Düfte und heilende Wirkungen von Pflanzen haben uns über alle Zeiten begleitet. Vielen Pflanzen dieser Kategorie haften deshalb tief­ gehende Sinngehalte an, deren Abhandlungen ganze Bibliotheken füllen.

Ein bekanntes Beispiel ist Rosmarin. Mit seinem würzigen und außergewöhnlichen Duft ist er wie eine Brücke zwischen Toten und Hinterblie­benen und das ganze Jahr hindurch präsent – so wie die Erinnerung.

Bei der Geburt geschenkt, im Hochzeitskranz getragen, in den Garten und später auf das Grab gepflanzt, begleitete Rosmarin in früheren Zeiten die Menschen ein Leben lang. Das ätherische Öl der Rosmarinblätter wurde auch bei der Wäsche der Toten genutzt. Es ver­deckte unangenehme Gerüche und verlieh – so der Glaube – der Seele duftende Flügel.